Gemeindereise 2017 "Auf den Spuren Martin Luthers"

Gemeindereise mit den Kirchgemeinden auf dem Längenberg
17. - 24. Juni 2017

Martin Luther hat die Welt verändert. Und das nicht nur in der Kirche. Städte, Schulen und Krankenhäuser, Gebäck und Likör tragen seinen Namen. Ehrwürdig und selbst-bewusst steht er in Bronze gegossen auf Marktplätzen und vor Kirchen. Der Name Martin Luther markiert in Deutschland den Beginn einer neuen Epoche wie kaum ein anderer.

Johann Sebastian Bach schöpfte aus Luthers Wirken die Grundlagen seiner Musik, Johann Gottfried Herder nannte ihn einen "Mitreformer des ganzen jetzt aufgeklärten Europas", für Karl Marx ist Luther der Beginn der frühbürgerlichen Revolution, und Thomas Mann sah in ihm noch mehr als nur der Erschaffer der deutschen Sprache: "Indem er die europäische Demokratie befördert".

Durch martin Luther und die um ihn gescharten Reformatoren ist die Welt nicht nur in Deutschland anders geworden. Zunächst war sein Wirken in der Kirche beschränkt. Aber wo die Kirche verändert wurde, da musste das auch Auswirkungen haben auf Staat und Gesellschaft. Die Ereignisse, die zur Reformation wurden, jähren sich zum 500. Mal. Luthers Ankunft in Wittenberg, die Veröffentlichung der 95 Thesen, die Bibelübersetzung, der kleine Katechismus
-entdecken Sie mit uns die vielfältigen Themen der Reformation!

Sie sind herzlich eingeladen, an dieser spannenden Reise teilzunehmen!

Ausführliche Reisebeschreibung inkl. Anmeldeformular erhalten Sie beim Sekretariat der Kirchgemeinde Zimmerwald, 031 812 00 82 oder auf www.ref.ch/zimmerwald.

Gemeindereise Leporello

Gemeindereise Postkarte