Seelsorge

Wir alle kennen Sorgen, Nöte und quälende Fragen. Möchten Sie mit jemanden reden, suchen Sie jemanden, der Ihnen zuhört? Dann melden Sie sich bei Pfr. Hajes Wagner für ein Gespräch; im Pfarrhaus, bei Ihnen zuhause oder an einem andern Ort, an dem Sie sich wohl fühlen. Der Pfarrer macht auch Besuche im Altersheim und im Spital. Dabei untersteht der Pfarrer der Schweigepflicht.

Auch das Sorgentelefon Die Dargebotene Hand, Nummer 143, steht ihnen während 24 Stunden zur Verfügung.

Beratung für Kinder und Jugendliche bietet Tel. 147, das Beratungstelefon der Pro Juventute.

Eine weitere Gesprächsmöglichkeit ist das bäuerliche Sorgentelefon, Nummer 041 820 02 15.

Beratung im Internet gibt es bei der kirchlichen Internetseelsorge.

Für Probleme in Partnerschaft, Ehe und Familie ist auch die kirchliche «Beratungsstelle Ehe, Parnerschaft, Familie» für Sie da.